Tel.:030 6114055
Mo., Di., Mi.09.00 - 19.00 Uhr
Do.09.00 - 14.00 Uhr
Fr.10.00 - 14.00 Uhr

Schwangerschaftsabbruch

Wer trotz aller Vorsichtsmaßnahmen schwanger wird, hat die Möglichkeit, über ärztliche Beratung hinaus, Hilfe von einer Schwangerschaftsberatungsstelle in Anspruch zu nehmen. Dort kann sich jede Frau und jeder Mann unentgeltlich in Fragen der Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung sowie in allen Fragen, die eine Schwangerschaft betreffen, informieren und beraten lassen. Der Anspruch auf Beratung umfasst auch Informationen über gesetzliche Leistungen und sonstige Hilfen für Familien und Kinder sowie Lösungsmöglichkeiten für psycho-soziale Konflikte im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft.    

 

Schwangerschaftsberatungsstellen werden von konfessionellen und nicht konfessionsgebundenen Wohlfahrtsverbänden und anderen freien Trägern sowie von kommunalen Gesundheitsämtern unterhalten. Auskünfte über örtliche Einrichtungen und Anschriften können über die örtlichen Telefonbücher oder vom örtlichen Sozialamt eingeholt werden.    

 

Soweit ein Abbruch der Schwangerschaft in Erwägung gezogen wird, ist die Inanspruchnahme einer speziellen Konfliktberatung in einer anerkannten Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle sinnvoll. Die Teilnahme an dieser Beratung ist zudem eine der gesetzlichen Voraussetzungen für Straflosigkeit eines Schwangerschaftsabbruchs in den ersten zwölf Wochen nach der Empfängnis. Anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatung bieten, mit Ausnahme von Caritas und Sozialdienst Katholischer Frauen, die oben genannten Beratungsträger an. Die Beratungsstellen unterliegen der Schweigepflicht. Über eine Beratungsstellensuche auf der Internetseite: https://www.familienplanung.de/  finden Sie leicht die für Sie passende Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Außerdem gibt es eine Broschüre von Profamilia mit vielen wichtigen Informationen: https://www.profamilia.de/themen/ungewollt-schwanger/

 

Auch wir können Sie in dieser Situation unterstützen. Vereinbaren Sie einen Termin telefonisch oder per Mail bei uns. In unserer Praxis werden Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt. Allerdings ist es per Gesetz verboten auf der Praxishomepage darüber zu informieren, welche Art der Schwangerschaftsabbrüche wir anbieten.

Dr. med. Anke Joachim
Dr. med. Birgit Roth
Dr. med. Birgit Müller

 

Paul-Lincke-Ufer 7d
10999 Berlin – Kreuzberg

 

Tel.: 030 / 611 40 55
Fax.: 030 / 610 766 42
info [at] frauenaerztin-kreuzberg.de